Bark ALEXANDER VON HUMBOLDT II, Bj. 2011


Bark ALEXANDER VON HUMBOLDT II, Bj. 2011


CHARTER AUF ANFRAGE

.

3-Mast-Bark ALEX II, Bj 2011 - ALEXANDER VON HUMBOLDT II

 

Der erste deutsche Großseglerneubau seit 1958

3-Mast-Bark „Alexander von Humboldt II“

Liebevoll genannt "ALEX II"

 

Tagesgäste: 120 Personen

Mehrtagesfahrten: 55 Personen

Besatzung: 24 Personen

 

Länge ü.a. : 65,05 m                    

Breite: 10,06 m                    

Tiefgang: 5,10 m 

Takelagetyp: Bark

Segelfläche: 1360 qm                  

Masthöhe über Wasser: 34,50 m                    

Geschwindigkeit unter Segeln: 14,0 kn                

Schiffsrumpf. Stahl               

 

Die ALEXANDER VON HUMBOLDT II wurde im Oktober 2011 in Dienst gestellt. Sie ist ein Großsegler, der den heutigen Anforderungen an ein Traditionsschiff und Segelschulschiff gerecht wird. Dies bedeutet, dass sie ohne Einschränkungen alle Weltmeere befahren kann.

Die ALEX II ist mit modernsten nautischen und technischen Einrichtungen ausgerüstet. Betreut wird sie von einer erfahrenen, ehrenamtlich tätigen 24köpfigen Stammcrew, die mit dem Schiff umzugehen weiß. Ein starker Motor hilft, auch bei Gegenwind, den Bestimmungshafen pünktlich zu erreichen. Der Sicherheitsstandard ist sehr hoch und die Ausrüstung wird regelmäßig kontrolliert. Darüber hinaus bietet das Schiff der gesamten Besatzung einen maritimen Komfort.

Das Schiff kann während mehrtägiger Törns bis zu 55 Mitsegler als Trainees mitnehmen.

Die Unterbringung an Bord erfolgt in Vierer-Kabinen – alle mit einer Nasszelle (Dusche, WC) ausgestattet. Kombüse (Küche) und Messen (Aufenthaltsräume) sind in gesonderten Bereichen des Schiffes untergebracht. In der Messe finden 70 Personen einen Sitzplatz. Die Bar im Kapitänssalon lädt ein zur gemütlichen Runde mit 25 Personen.

Bei Event - Tagestörns können 120 Gäste an Bord genommen werden.

Diese Kategorie durchsuchen: Traditionsschiffe / Museumsschiffe