3-Mast-Bark ARTEMIS, Bj. 1926


3-Mast-Bark ARTEMIS, Bj. 1926


CHARTER AUF ANFRAGE 

.

3-Mast-Bark ARTEMIS, Bj. 1926

Tagesgäste: 120 Personen

Mehrtagesfahrten: 30-37 Personen

.

Länge ü.A.: 59,00 m

Breite: 7,01 m

Tiefgang: 3,49 m

Segelfläche: 1050 m²

Schiffsrumpf: Stahl

.

Die ARTEMIS – benannt nach der Göttin der Jagd – wurde 1926 in Norwegen gebaut und fuhr bis zum Ende der 40er-Jahre als Walfangschiff vor allem im nördlichen und südlichen Polarmeer. In den 50er-Jahren wurde sie zu einem Frachtschiff umgebaut, das zwischen Asien und Südamerika verkehrte, bis es in den 90er-Jahren als nicht mehr konkurrenzfähig galt und außer Dienst gestellt wurde.

2001 fanden sich neue Besitzer, die die ARTEMIS aufwändig sanierten und mit viel Liebe zum Detail in einen eleganten Großsegler verwandelten. Im ehemaligen Laderaum befinden sich heute 14 komfortabel ausgestattete Kabinen mit Dusche und WC. Das Schiff ist mit Heizung und Klimaanlage ausgestattet, verfügt über modernste Navigations- und Kommunikationsgeräte, eine kleine Hotelküche und natürlich über alle nötigen Sicherheitsausrüstungen für die große Fahrt.

Die ARTEMIS eignet sich als Restaurant-, Tagungs- und Eventschiff, sowie Kreuzfahrschiff für Reisen auf Nord- und Ostsee. Sie ist als Seeschiff auch weltweit einsetzbar.

Das Schiff hat eine Gesamtlänge von 59,00 m, ist 7,00 m breit und besitzt eine Segelfläche von 1050 m2. An Deck befindet sich zwei Salons, davon einer mit Bar. Der zweite, kleinere Salon wird meistens für das Bufett genutzt und beinhaltet auch noch weitere Sitzplätze. Das Mitteldeck ist überplanbar.

Die guten Segeleigenschaften der ARTEMIS und die gelungene Balance aus erlebbarer Seefahrertradition und zeitgemäßem Komfort überzeugen auch anspruchsvolle Gäste.

 

 

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: SCHIFFE - CHARTER / MIETE, SCHIFFE Charter / Miete KIEL + TRAVEMÜNDE, Traditionsschiffe / Museumsschiffe