LUNCHTÖRN - Hochseeschlepper ELBE, Sa.,17.9.22, 11.30-14.30h, ab/an Hamburg


Tickets bereits ausgebucht

 

70,00 / Ticket(s)

zzgl. einmalig € 4,25 Bearbeitungsgebühr Inkl. MwSt.

s. Kundeninformation

.

Special_offer_block  LUNCHTÖRN inkl. Schlepperballett gucken von Bord **

auf dem HOCHSEESCHLEPPER ELBE, einem der stärksten Schlepper der Welt

Ehemaliges GREENPEACE - Schiff besucht die Hansestadt

 

BUTENSCHÖN Highlights bietet ein besonderes Schmankerl nicht nur für Technikfans und Liebhaber von Museumsschiffen.

Das HAFENMUSEUM ROTTERDAM (Stichting Maritieme Collectie Rijnmond) schickt den restaurierten Hochseeschlepper ELBE nach Hamburg. Vom Maschinenraum bis zum Interior wurde die ELBE in den Originalzustand zurückversetzt. Dieses Museumsschiff ist ein UNIKAT. Die ELBE, einer der stärksten Schlepper der Welt, ist der letzte Hochseeschlepper seiner Bauart und fährt als weltweit einziger seetüchtiger Schlepper über die Meere. An Bord findet der Besucher viele Informationen über die reiche Geschichte dieses Schiffes.

Am Samstag haben Sie die Möglichkeit an einem schönen Lunchtörn durch den Hamburger Hafen teilzunehmen. Die Fahrt geht an der Skyline Hamburgs vorbei bis in AIRBUS-Gelände, Höhe Blankenese. Nach dem Anlegen dürfen Sie an Bord bleiben und vom Schiff das legendäre Schlepperballett vom Wasser aus betrachten.

Freuen Sie sich auf ein spannendes Erlebnis auf einem außergewöhnlichen Schiff.


Die ELBE lief 1959 in den Niederlanden vom Stapel  und wurde bis 1976 als Hochseeschlepper eingesetzt. Dann wurde die ELBE in die Vereinigten Staaten verkauft. Dort tat sie ca. 10 Jahre Dienst als Lotsenschiff und seit 1995 kannte man sie als GREENPEACE-Schiff Im Jahre 2002 schenke GREENPEACE das Schiff dem Hafenmuseum Rotterdam. Nach einer zehnjährigen Restaurierung durch 60 Ehrenamtliche ging es 2013 wieder, im ursprünglichen Zustand, in Fahrt.

Das Schiff hat eine Länge von 59,05 m, eine Breite von 11,22m und einen Tiefgang von 4,45m. Es kann Spitzengeschwindigkeiten von 10 Knoten fahren. Die Besatzung besteht aus 20 Personen. Die Gästekapazität bei Tagesfahrten beträgt 80 Personen. Es gibt Sitzmöglichkeiten über das ganze Schiff verteilt sowie ausreichend Platz im Schiff bei schlechtem Wetter.


Samstag, 17.09.2022, 11:30 bis ca. 14:30 Uhr

Liegeplatz:      Landungsbrücken, Brücke 10, Alte Schlepperbrücke Anreisehinweis s.u.

Check in:     ab 11:00 Uhr  

Leinen los:  ca. 11:20/11:30h Uhr  (Dampfschiffparade vor Landungsbrücken 11:30h)

Anlegen:   ab 14:30Uhr   (bis 14:30 TS - Festmacherbootrennen)  Check out ist nach Anlegen möglich.

Anschließend Schlepperballett gucken von Bord - Beginn 15:00h**

 

Preis pro Person: € 70,00


Kinder bis einschl. 5 Jahre:   € 10,00   Bitte die Gesamtanzahl buchen und die Anzahl der Kinder unter 2 Jahren im Feld "Bemerkungen" eintragen. Sie erhalten dann eine 2. korrigierte Bestätigung.

Kinder 6 bis 12 Jahre:   € 45,00 Bitte die Gesamtanzahl buchen und die Anzahl der Kinder unter 12 Jahren im Feld "Bemerkungen" eintragen. Sie erhalten dann eine 2. korrigierte Bestätigung.


Leistungen

  • inkl. ca. 3 Std. Museumsfahrt auf dem Hochseeschlepper ELBE
  • inkl. Führungen an Bord
  • inkl. Welcomegetränk, holländisches Lunchbuffet
  • inkl. Schlepperballett gucken von Bord (vorr. Beginn 15h) **
  • Exkl. weiterer Getränke und Snacks. Diese können an Bord zu moderaten Preisen erwordben werden

Es gelten die am Veranstaltungstag örtlich gültigen Coronabedingungen.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen BUTENSCHÖN Highlighs und Stichting Maritieme Collectie Rijnmond

* Die Angaben zum Ein- und Auslaufen der Kreuzfahrtschiffe erfolgen ohne Gewähr

** Schlepperballett ohne Gewähr

Weitere Produktinformationen

Anfahrt zum Liegeplatz Herunterladen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Hochseeschlepper ELBE, HAFENGEBURTSTAG HAMBURG, FEUERWERK + MEHR (Sa.6.5.23)