Drucken

ANTIGUA

ANTIGUA

ANTIGUA

Die ANTIGUA wurde 1957 in Thorne, Yorkshire (U.K.) als Fischereischiff gebaut und erfüllte über viele Jahre hinweg zuverlässig ihren Dienst. Dass sich hinter dem robusten Arbeitstier eine schlafenden Schönheit verbarg, erkannte man aber erst später. Anfang der neunziger Jahre entstand die Idee, das Schiff in eine Barkentine umzubauen und sie so aus ihrem Dornröschenschlaf zu erwecken. Während eines aufwendigen und liebevollem Umbau erhielt sie alle Bequemlichkeiten eines modernen Großseglers. Behutsam, stilvoll und Traditionsbewusst vollzog sich so die Verwandlung vom Fischereischiff zur eleganten 3-Mast Barkentine.

Die ANTIGUA hat eine Länge von 49,50m und eine Breite von 7,13m. Ihre Segelfläche beträgt 750 qm. An Bord befinden sich 16 Doppelkabinen für 32 Passagiere. Während der Tagesfahrten bei den Hafenfesten nimmt sie bis zu 95 Personen mit an Bord.