Drucken

SWAENSBORGH

SWAENSBORGH

SWAENSBORGH

Die wunderschöne  SWAENSBORGH wurde auf der Werft von Johann Hinrich Jacobs in Moorege an der Pinnau, unweit der Elbe, gebaut und lief im Jahr 1907 vom Stapel. Sie hieß damals ANNA, war für Elb-, Weser- und Wattfahrten vorgesehen und ein stolzer Zweimaster. Die ANNA überstand glücklich zwei Weltkriege, wurde aus wirtschaftlichen Gründen 1950 der Masten und Segel entledigt und fuhr dann ca. 30 Jahre als Küstenmotorschiff. Um mehr Last aufnehmen zu können wurde sie zweimal, auf insgesamt 47m Länge, erweitert. Sie galt schon damals als zuverlässiges und sicheres Schiff und überstand alle Fahrten. Die Ewer ELFRIEDE und PETRINE stammen übrigens von derselben Werft.

Als Kapitän Tolman sie 1990 entdeckte, war es Liebe auf den ersten Blick. Zwei Jahre waren notwendig, um ihr ihre frühere Schönheit zurück zu geben. Ihr zweites Leben begann sie als Dreimast-Toppsegelschoner SWAENSBORGH. Schöne Kabinen garantieren den Gästen einen angenehmen Aufenthalt während der Reisen nach Kopenhagen, Stockholm, St. Petersburg…

75 Personen nimmt sie bei einer Tagescharter auf und 32 Personen finden Platz in 13 Kabinen bei einer mehrtägigen Segelreise.