HAFEN- und TECHNIKFAHRT - Hochseeschlepper ELBE, So.,12.5.24, 11.30-13:30h, ab/an Hamburg


Diese Fahrt ist leider nicht mehr buchbar 18.4.24

Gruppenbuchungen auf Anfrage

55,00 / Ticket(s)

zzgl. einmalig € 4,25 Bearbeitungsgebühr Inkl. MwSt.

s. Kundeninformation

 

Special_offer_block HAFEN- und TECHNIKFAHRT mit Führungen

HOCHSEESCHLEPPER ELBE (ehem. Greenpeaceschiff mit Museum an Bord)

 

Da wir in diesem Jahr erneut zwei der stärksten Hochseeschlepper in der Hansestadt haben, können Sie wieder selbst an Bord des HOCHSEESCHLEPPERS ELBE sein, um die Kraft der Motoren zu spüren. 

Es geht auf "kleine" Fahrt mit der ELBE - raus auf die Elbe durch den Hamburger Hafen und durch einige der Hafenbecken mit den großen Verladekränen und den riesigen Containerschiffen. Wir passieren die Elbphilharmonie, die Landungsbrücken und die Kreuzfahrtterminals. Gegenüber sowie an den Ufern die reizenden Kapitänshäuser von Oevelgönne. Gegenüber der Einfahrt zum Waltershofer Hafen befindet sich der Museumshafen und die großartigen Villen an der Elbchausse.

Im Waltershofer Hafen werden die größten Containerschiffe be- und entladen, da sie wegen ihres Tiefgangs nicht den alten Elbtunnel queren können. Man hat immer einen Blick in dieses Hafenbecken von der A7, kurz vor dem Elbtunnel.

Freuen Sie sich auf ein spannendes Erlebnis auf einem außergewöhnlichen Schiff.


BUTENSCHÖN Highlights bietet ein besonderes Schmankerl nicht nur für Technikfans und Liebhaber von Museumsschiffen.

Das HAFENMUSEUM ROTTERDAM (Stichting Maritieme Collectie Rijnmond) schickt den restaurierten Hochseeschlepper ELBE nach Hamburg. Vom Maschinenraum bis zum Interior wurde die ELBE in den Originalzustand zurückversetzt. Dieses Museumsschiff ist ein UNIKAT. Die ELBE, einer der stärksten Schlepper der Welt, ist der letzte Hochseeschlepper seiner Bauart und fährt als weltweit einziger seetüchtiger Schlepper über die Meere. An Bord findet der Besucher viele Informationen über die reiche Geschichte dieses Schiffes.


Die ELBE lief 1959 in den Niederlanden vom Stapel  und wurde bis 1976 als Hochseeschlepper eingesetzt. Dann wurde die ELBE in die Vereinigten Staaten verkauft. Dort tat sie ca. 10 Jahre Dienst als Lotsenschiff und seit 1995 kannte man sie als GREENPEACE-Schiff Im Jahre 2002 schenke GREENPEACE das Schiff dem Hafenmuseum Rotterdam. Nach einer zehnjährigen Restaurierung durch 60 Ehrenamtliche ging es 2013 wieder, im ursprünglichen Zustand, in Fahrt.

Das Schiff hat eine Länge von 59,05 m, eine Breite von 11,22m und einen Tiefgang von 4,45m. Es kann Spitzengeschwindigkeiten von 10 Knoten (18,52 km/h) fahren. Die Besatzung besteht aus 20 Personen. Die Gästekapazität bei Tagesfahrten beträgt 80 Personen. Es gibt überplante Sitzmöglichkeiten über das ganze Schiff verteilt sowie ausreichend Platz im Schiff bei schlechtem Wetter.


Sonntag, 12.05.2024, 11:30 bis 13:30 Uhr

Liegeplatz:      Landungsbrücken, Brücke 10, Alte Schlepperbrücke

Check in:   ab 11:00 Uhr

Leinen los:     11:30 Uhr 

Check out:     ca. 13:30 Uhr

 

Preis pro Person: € 55,00


Kinder bis einschl. 2 Jahre: Frei    Bitte die Gesamtanzahl buchen und die Anzahl der Kinder unter 2 Jahren im Feld "Bemerkungen" eintragen. Sie erhalten dann eine 2. korrigierte Bestätigung.

Kinder 3 bis 12 Jahre: € 27,50 Bitte die Gesamtanzahl buchen und die Anzahl der Kinder von 3 bis12 Jahren im Feld "Bemerkungen" eintragen. Sie erhalten dann eine 2. korrigierte Bestätigung.


Leistungen

  • ca. 2 Std. Technikfahrt auf dem Hochseeschlepper ELBE
  • Führungen an Bord
  • Begrüßungsgetränk
  • Exkl. weiterer Getränke und Snacks. Diese können an Bord zu moderaten Preisen erwordben werden

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen BUTENSCHÖN Highlighs und Stichting Maritieme Collectie Rijnmond

Weitere Produktinformationen

Anfahrt zum Liegeplatz Herunterladen

Diese Kategorie durchsuchen: Hochseeschlepper ELBE